Logo SG-Frankfurt

Top Themen

...

Hessische Meisterschaften

20. - 21.05.

SG Frankfurt mit 16 Titeln erfolgreichste Mannschaft

Die Hessischen Meisterschaften der offenen Klasse wurden auf der 50m Bahn im Europabad in Wetzlar durchgeführt. Die SGF zeigte sich im Vorfeld der Deutschen Meisterschaften in ausgezeichneter Form und belegte mit 16 Titeln, 18 Silber- und 6 Bronzemedaillen deutlich den 1. Platz im Medaillenspiegel vor DSW 12 Darmstadt (12-2-4), SC Wiesbaden (4-6-7), dem Ausrichter TV Wetzlar (2-2-2), dem EOSC Offenbach und WF Fulda mit 2-mal Gold und 2 x Bronze.

Luna Mertins war mit 3 Einzeltiteln erfolgreichste Frankfurter Schwimmerin der Veranstaltung. Neben den Goldmedaillen über 100m Rücken, 100m Schmetterling und 200m Lagen gewann Luna mit Jan-Philip Glania, Lucas Matzerath und Irini Nikoloudi die 4x100m mixed Lagenstaffel. Weitere drei Silbermedaillen gewann Luna über 100m Schmetterling 200m und 400m Freistil.

Jan-Philip Glania konnte nur an einem Tag der Meisterschaft anwesend sein, da er sich auf sein Zahnmedizinstudium konzentriert. Seine Ausbeute bei zwei Einzelrennen über 50m und 200m Rücken mit zwei Titeln war optimal. Ebenfalls zwei Goldmedaillen Christian Schade über 50m und 100m Freistil sowie Julian Haller über 200m Schmetterling und 400m Lagen. Julian belegte zudem noch über 200m Lagen den 2. Platz.

Christopher Fischer und Richard Braunberger gewannen je einen ganzen Medaillensatz. Über 400m Freistil siegte Christopher und über 200m Schmetterling belegte er den 2. Platz sowie über 200m Freistil den 3. Rang. Richard war einmal mehr über 1500m Freistil nicht zu schlagen und gewann Silber über 400m Lagen sowie Bronze über 400m Freistil.

Irini Nikoloudi holte die Hessenmeisterschaft über 50m Freistil und freute sich noch über ihre beiden Bronzemedaillen über 50m Schmetterling und 100m Freistil.

Leonie Hügenell knüpfte an alte gute Zeiten an und gewann überraschend die 100m Brust. Noch überraschender waren die Titel unsere Youngsters. Lisa Marie Schulte und Joselle Mensah, beide 14 Jahre, gewannen in der offenen Klasse je einen Titel. Lisa Marie über 200m Brust und Joselle Mensah über 400m Lagen.

Je zwei Silbermedaillen holten Tjaard Krusch über 50m und 100m Rücken sowie Lucas Matzerath über 100m und 200m Brust nach Frankfurt. Dabei musste sich Tjaard über 50m Rücken in einer ausgezeichneten Zeit nur vom Deutschen Meister und Rekordhalter  Jan-Philip Glania geschlagen geben. Ebenso erging es Lucas, der sich gegen den Weltmeister Marco Koch achtbar schlug und am Ende den 2. Rang erreichte.

Melanie Guht wurde ebenfalls über 200m Brust und 800m Freistil Vizemeisterin. Sebastian Pierre-Louis überzeugte mit seiner Silbermedaille über 100m Freistil.

Charlotte Schlaeger zeigte, dass sie nach langer Verletzungspause wieder da ist und gewann über 200m Freistil Bronze. Ebenfalls den 3. Rang belegte Linus Diessner über 200 Rücken.

Den Frankfurter Medaillenregen runden die fünf Silbermedaillen in den Staffelwettbewerben ab.

 

Hessische Jahrgangmeisterschaften „älteren Jahrgänge“

Luna Mertins mit 6 Hessentitel erfolgreichste Schwimmerin

Im Europabad in Wetzlar fanden auf der 50m Bahn die hessischen  Jahrgangsmeisterschaften der älteren Jahrgänge, weiblich Jahrgang 1998 bis 2002 und männlich 1998 bis 2003, parallel zu den offenen Hessischen Meisterschaften, statt.

Luna Mertins war im Jahrgang 1999 mit 6 Goldmedaillen über 100m und 200m Schmetterling, 200m und 400m Freistil, 100m Rücken und 200m Lagen sowie einer Silbermedaille über 50m Freistil beste Frankfurterin.

Erfolgreichster Frankfurter Junge war Sebastian Pierre-Louis mit seinen 4 Titeln im Jahrgang 2000 über 50m und 100m Freistil, 50m und 100m Schmetterling sowie dem 2. Platz über 200m Brust.

Doppelsiege feierten Julian Haller (Jahrgang 1998) über 200m Lagen und 200m Schmetterling, Linus Diessner (Jahrgang 2000) über 200m Rücken und 200m Schmetterling, Tjaard Krusch (Jahrgang 1998) über 50m und 100m Rücken, Lucas Matzerath (Jahrgang 2000) über 50m und 200m Brust, Lisa Marie Schulte (Jahrgang 2003) über 100m und 200m Brust sowie Leo Zabudkin (Jahrgang 1998) über 50m und 100m Brust. Den 2. Platz belegte noch Julian über 400m Freistil und Lucas über 100m Brust sowie Linus den 3. Rang über 200m und 400m Freistil.

Im starken Jahrgang 2000 wurde Richard Braunberger Hessischer Jahrgangsmeister über 400m Freistil und Dritter über 200m Schmetterling. Sein ein Jahr jüngerer Mannschaftskamerad Nils Kleinstück gewann Gold über 200m Brust sowie Bronze über 100m Brust und 200m Lagen.

Charlotte Schläger (Jahrgang 2001) holte sich einen kompletten Medaillensatz. Gold über 200m Freistil, zweimal Silber über 100m Freistil und 200m Lagen sowie Bronze über 50m Brust.

Im Jahrgang 1998 gewannen die beiden Frankfurterinnen Irina Nikoloudi über 100m Freistil und Melanie Guht über 200m Brust jeweils Gold. Irini gewann darüber hinaus noch zwei Silbermedaillen über 50m Schmetterling und 200m Freistil sowie Melanie über 200m Schmetterling.

Die 28,. Goldmedaille nach Frankfurt holte Tobias Düll (Jahrgang 2002) über 100m Schmetterling. Über die doppelte Schmetterlingsdistanz erreichte Tobias Rang 3.

Joselle Mensah zeigte im Jahrgang 2003 ihre Vielseitigkeit und gewann 5 Medaillen. Zwei silberne über 50m Freistil und 200m Lagen sowie 3 bronzene über 50m Brust, 200m Brust und 100m Freistil.

Ebenfalls zweifache Vizemeisterin wurde Leonie Hügenell im Jahrgang 1999 über 50m und 100m Brust. Lili Marie Kramer (Jahrgang 2003) gewann Silber über 100m Schmetterling sowie zweimal Bronze über 200m Lagen und 200m Freistil. Jasmin Lack rundet mit ihrer Silbermedaille über 200m Lagen das sehr gute Abschneiden des Frankfurter Nachwuchses bei dieser Hessischen Jahrgangsmeisterschaft ab.

Im Medaillenspiegel platzierte sich unser Nachwuchs mit 28 Gold-, 14 Silber- und 13 Bronzemedaillen eindeutig vor dem SC Wiesbaden (13-12-13), DSW 12 Darmstadt (12-11-16), SCW Eschborn (8-11-6) und EOSC Offenbach (6-12-8).

...

Tag der Brustschwimmer

Lehrgang und Wettkampf für unsere Jüngsten

Im Rahmen unserer Serie Tag der …. fand am Sonntag, 7. Mai 2017 der Tag der Brustschwimmer im Hallenbad des Riedbades statt. Über 60 Kinder gingen 130-mal über 25m, 50m und 100m Brust sowie über 25m Brust Beine an den Start.

Vor dem Wettkampf fand auch diesmal wieder ein Lehrgang für unsere Jüngsten statt, zu denen unsere Talentgruppen- und Fördergruppentrainer ausgesuchte Kinder eingeladen hatten. Mark Jayasundara, Trainer der I-A Mannschaft, und Thomas Rother, Trainer vom Juniorteam Mitte, zeigten unserem Nachwuchs bestimmte Übungen zum Brustschwimmen und gaben wertvolle Tipps. Unsere Bundeliga-Schwimmer der 1. Mannschaft demonstrierten die Technik im Brustschwimmen.

Td B3

Beim anschließenden Wettkampf konnten die Kinder dann zeigen wie schnell sie schwimmen. Zum Abschluss fanden die Siegerehrungen statt. Alle Teilnehmer wurden aufgerufen und erhielten eine Urkunde. Die ersten Drei eines Jahrgangs dazu noch Medaillen.

Den Kindern und unseren SGF-Trainern sowie allen Helfern hat der Lehrgang und der Wettkampf viel Spaß bereitet. Wir freuen uns schon auf den nächsten Tag der…:

Tag der Rückenschwimmer, Sonntag 11.06.2017

Tag der Delphin- und Lagenschwimmer, Sonntag 17.09.2017

...

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften

29.05. - 02.06.

Die Meldungen sind online.

Presse

Presse 137

Auf einem erfolgversprechenden Weg

Aktuelle Presseberichte zur Schwimmgemeinschaft und der Bädersituation in Frankfurt finden Sie hier.


Profil

2000_Bild2

Schwimmgemeinschaft Frankfurt

Spitzensport durch homogene Trainingsgruppen fördern


Unsere Aktiven






-

Sponsoren